Meiningen. Auch in dieser Spielzeit wird die LATE-NIGHT-SHOW im Foyer der Kammerspiele fortgesetzt – dieses Mal erlebt das Publikum je Episode wechselnde Showmaster*innen aus dem Schauspielensemble und darf somit auf ganz unterschiedliche Programme gespannt sein.

Den Auftakt macht am Samstag, dem 28. September um 22.30 Uhr im Foyer der Kammerspiele Anja Lenßen.

Zu Gast ist die aus Coburg stammende Autorin Sabine Friedrich, die für die Schauspielerin das Theaterstück IMMERWAHR entwickelte, das 2007 am Landestheater Coburg zur Uraufführung kam. An diesem Abend sprechen Lenßen und Friedrich über den Widerstand gegen Rechtspopulismus und die zunehmende Verrohung der Gesellschaft. Zudem gibt es auszugsweise Lesungen aus Friedrichs viel beachteten Historien-Opus WER WIR SIND sowie ihrem frisch erschienenen Werk EINIGE ABER DOCH. Karten sind an der Theaterkasse vor Ort, unter 03693/451-222 und -137 sowie www.meininger-staatstheater.de erhältlich. Bereits eine Stunde vor Showbeginn öffnen sich die Türen des Foyers zu Musik, Getränken und kleinen Häppchen.