19.10.2018, 19:00-22:30, FBF – Stiftung für Wissenschaft und Kunst