Die Hochseilartisten Geschwister Weisheit® kehren zum 100. Stadtjubiläum an den Ort ihrer Wurzeln zurück: nach Zella-Mehlis. Die weltberühmte Hochseiltruppe wird von Freitag, dem 21. Juni bis Sonntag, dem 23. Juni mit ihrer atemberaubenden Artistik die Zuschauer auf dem Rathausvorplatz Zella-Mehlis zum Staunen bringen.

Die heute weltbekannte Hochseiltruppe wurde bereits vor über 100 Jahren vom aus Zella-Mehlis
stammenden Urgroßvater Friedrich Wilhelm gegründet. Grund genug also, um zum 100. Stadtgeburtstag in der alten Heimat eine ganz besondere Show abzuliefern. Vier verschiedene Aufführungen an drei Tagen werden Groß und Klein begeistern.
Mit dem historischen Programm „Anno Dazumal“ erleben die Zuschauer das Flair der Straßenund Hochseilartistik um die Jahrhundertwende. Mit Drehorgelmusik und Sprechtütenmoderation wird der Beginn der Hochseiltradition der Geschwister Weisheit® zum Leben erweckt.
Während der Hochseilshow zeigen fünfzehn Artisten die Highlights der modernen Hochseilkunst: Mit Fahrrädern und Einrädern überqueren die Geschwister Weisheit® das Seil. Höhepunkt dabei ist die Fünf-Personen-Pyramide auf dem Hochseil.
Am höchsten Hochseil der Gegenwart arbeiten Natalia und Alexander Weisheit in schwindelerregender Höhe von 62 Metern. Seit über 50 Jahren wird dabei sogar ein Trompetensolo frei auf dem Mast stehend geblasen.
Bei der sensationellen Motorradshow fahren die Geschwister Weisheit® über den Köpfen der Zuschauer mit ihren Motorrädern in bis zu 40 Metern Höhe. Mehr als zwölf Artisten zeigen auf drei Motorrädern über der Rathausstraße, dass man auf Stahlseilen mehr als nur fahren kann.
Das Programm beginnt:
Freitag, 21. Juni: Ab 15:00 Uhr
Samstag, 22. Juni: Ab 13:30 Uhr
Sonntag, 23. Juni: Ab 14:30 Uhr
Komplettiert wird das Wochenende mit Auftritten des Kinder- und Jugenddorf Regenbogen e.V. sowie dem Besuch des KAOSCLOWN und der Seifentante Friederike. Für das leibliche Wohl sorgen der MCC und der Gewerbeverein. Der Eintritt ist kostenfrei.
Bitte beachten Sie, dass es für den Aufbau der Hochseilanlage am 18. Juni sowie am Veranstaltungswochenende vom 21. bis 23. Juni zu Verkehrseinschränkungen und Umleitungen in der Hauptstraße, Rathausstraße und Unterzella kommt. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!