• Schloss Landsberg
    Schloss Landsberg

    Ehemaliges Lustschloss bei Meiningen.

  • Thüringer Wald - Oberhof
    Thüringer Wald - Oberhof

    Touristisches Zentrum im Thüringer Wald.

  • Schloss Bertholdsburg
    Schloss Bertholdsburg

    Das weithin sichtbare Wahrzeichen Schleusingens.

  • Schmalkalden - Altsstadt
    Schmalkalden - Altsstadt

    Die Fachwerkstadt in Südthüringen.

  • Thüringer Wald - Rennsteig
    Thüringer Wald - Rennsteig

    Zu jeder Jahreszeit Erholung pur.

  • Schloss Wilhelmsburg
    Schloss Wilhelmsburg

    Ein hessisches Renaissanceschloss in Thüringen.

  • Thüringer Wald - Werraquelle
    Thüringer Wald - Werraquelle

    Quelle am Eselsberg bei Fehrenbach - eine von 2 Werraquellen.

  • Waffenstadt Suhl
    Waffenstadt Suhl

    Das "Hexenhaus" neben dem Waffenmuseum.

  • Theater Meiningen
    Theater Meiningen

    Südthüringisches Staatstheater

  • Glasbläserstadt Lauscha
    Glasbläserstadt Lauscha

    Geburtsstadt des gläsernen Christbaumschmucks.

  • Thüringer Wald - Rennsteigwarte
    Thüringer Wald - Rennsteigwarte

    Aussichtsturm in der Nähe von Masserberg.

Willkommen auf SüdThüringen-online.de

Das Regionalportal für Suhl, Meiningen, Schmalkalden, Hildburghausen, Sonneberg, Oberhof und Umgebung.

Werbung

Werbung

Schauspiel nach dem Roman von Ödön von Horváth in der Bühnenfassung von Martina Gredler am Donnerstag, 09. Juni in den Kammerspielen des Meininger Theaters

Samstag, 04. Juni, 18.00 - 21.00 Uhr

Das Ottilienbad nimmt auch in diesem Jahr an der KinderKulturNacht der Stadt Suhl teil und hat wieder jede Menge für die Kids vorbereitet.

Die International Summer School hat Tradition an der Hochschule Schmalkalden: Vom 30. Mai bis 17. Juni 2016 findet sie bereits zum 20. Mal statt. Am Freitag, den 3. Juni, um 18 Uhr wird auf Schloss Wilhelmsburg Schmalkalden die Summer School feierlich eröffnet. Zu diesem Termin werden auch die Absolventen der Fakultät Wirtschaftswissenschaften feierlich verabschiedet.

Im Rahmen der Reger-Gedenkkonzerte findet diesen Sonntag, 29. Mai, um 11.15 Uhr das „7. Foyerkonzert“ statt. Die Instrumentalsolisten der Meininger Hofkapelle bekommen musikalische Unterstützung von der Camerata vocale aus Bad Neustadt.

Gleich zwei bedeutende Jubiläen werden in den nächsten Tagen im Congress Centrum Suhl gefeiert. Am 28. Mai 2016 begeht die Suhler Singakademie ihren 40. Geburtstag. Aus diesem Anlass veranstaltet die Chorvereinigung am 28. Mai 2016 um 17 Uhr im Congress Centrum Suhl ihr Jubiläumskonzert. Zur Aufführung gelangt die szenische Kantate „Carmina Burana“ von Carl Orff, die sich mit eindrucksvollen Chören und großer Orchesterbesetzung mit üppigem Schlagwerk beim Publikum weltweit größter Beliebtheit erfreut

Am 28. Mai lädt das historische Duett „Waffenschmied & Weiberleut“ um 16.00 Uhr ab Waffenschmied-Denkmal auf dem Suhler Marktplatz zu einem unterhaltsamen, ca. zweistündigen Rundgang durch die Innenstadt ein. Die Teilnahme kostet pro erwachsenen Teilnehmer 5,- €.

Die Führung „Sagenhaftes Suhl“ findet wieder im Rahmen der diesjährigen Suhler „Kinder-Kultur-Nacht“ am 04. Juni um 19.00 Uhr statt. Die rund einstündige, thematische Führung startet am Waffenschmied-Brunnen auf dem Marktplatz. Die Teilnahme an dieser Führung ist kostenfrei.

Meerjungfrauen gibt es schon länger – aber zum ersten Mal findet eine Meisterschaft zwischen ihnen statt. Am 24. September 2016 startet dieser einzigartige Wettbewerb ausgerechnet am Rennsteig, im thüringischen Suhl. Das Ottilienbad wird diese Challenge ausrichten und hat mit Meerjungfrauen schon einige Erfahrungen gesammelt.

Im Herzen von Suhl locken ab 28. Mai das zwölftägige Volksfest und am 5. Juni der verkaufsoffene Sonntag zum Besuch.

Nach unserem Relaunch Anfang des Jahres schalten wir jetzt Schritt für Schritt weitere Funktionen unseres Regionalportals frei. Ab sofort können Sie uns wieder über Twitter folgen: @suedthueringen.

Premiere am Samstag 28. Mai, 20.00 Uhr
Kammerspiele Meiningen

Romantisch. Tragisch. Zeitlos. „Romeo und Julia“, die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Weltliteratur, hat über die Jahrhunderte nichts von seiner Popularität eingebüßt. Gabriela Gillerts Neuinszenierung vereint rund 40 Akteure aus unterschiedlichen gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten auf der Bühne: Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Regelschule „Am Kiliansberg“, Jugendliche Geflüchtete aus Syrien, Afghanistan und Irak, Mitglieder des Jungen Theaters sowie erwachsene Darsteller der Bürgerbühne Meiningen. Dabei interpretieren die Beteiligten den Shakespeare’schen Stoff tänzerisch, musikalisch und schauspielerisch.

Werbung

Werbung

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

MittelThüringen-online.de

23. Oktober 2019

WestThüringen-online.de

23. Oktober 2019

OstThüringen-online.de

23. Oktober 2019

NordThüringen-online.de

23. Oktober 2019

Zum Seitenanfang